Kunst-Kraftwerk

KUNST-KRAFTWERK

Vor dem Kraftwerk Mitte – 1994 bis 1996 nach Plänen des Kasseler Architekten Jochem Jourdan erbaut – verweist ein Schild auf die hier ausgestellten Kunstwerke der Künstler Franz Ackermann, Thomas Bayrle, Dan Grahams, Ayse Erkmen und Per Kirkebys. Die Kunstwerke wurden während der Errichtung des Heizkraftwerkes geschaffen

1. Bänke / Ayşe Erkmen

Beheizbare Sitzbänke aus Stahlrohr der Bildhauerin Ayşe Erkmen, die im Winter – mit Abwärme betrieben – die Funktion des Heizkraftwerkes verdeutlichen sollen. Die Bänke sind ein Teil des Uferwegs, der an dieser Stelle allerdings nicht öffentlich zugänglich ist.

 2. Wandzeitung / Thomas Bayrle

Bibelzitat, das von Thomas Bayrle aus 12.000 bedruckten Fliesen als vierzig Meter lange und sechs Meter hohe Wandzeitung  gestaltet wurde:

„Nun trat Abraham näher und sprach: Willst du wirklich den Gerechten mit dem Frevler verderben? Vielleicht gibt es Fünfzig Gerechte in der Stadt.“

 

3. Turm und Mauer / Per Kirkeby

Der Architekt Per Kirkeby bezieht sich mit seinen Backsteinelementen auf die Architektur und die Stadtplanung der Umgebung sowie auf konkrete historische Ereignisse.